Sehr geehrte Fischerinnen und Fischer,

am Montag, den 06. Januar 2020 findet um 14.00 Uhr im Saal unseres Fischerheimes die 1. Mitgliederversammlung 2020 statt.
Als Tagesordnungspunkte sind vorgesehen:

1. Begrüßung
2. Verlesung der Niederschrift der Jahreshauptvers. vom 02. Juni 2019.
3. Kurzinfo „100 Jahre KFVI“ durch Ehrenvorsitzenden Manfred Sporer
4. Anträge zur Mitgliederversammlung
5. Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft (15, 25, 40, 50 und 60 Jahre)
6. Verschiedenes

Anträge sind mindestens 8 Tage vor der Versammlung schriftlich bei der Vorstandschaft einzureichen.

Sperrzeiten bei den Versammlungen beachten!

Ausgabe der Fischereierlaubnis 2020
Um die Ausgabe der Fischereierlaubnis am 06.01.2020 von 12.00 – 13.30 Uhr und die Einteilung der Arbeitseinsätze zu beschleunigen, erfolgt die Ausgabe erstmals im Keller unseres Fischerheimes. Barzahler erhalten die Erlaubnis in der Geschäftsstelle.
Adress- und Kontoänderungen sind ebenfalls im Büro zu erledigen!
Bei der Ausgabe wird erstmals auch das ordnungsgemäße Ausfüllen der Erlaubnis 2019 überprüft. Wird eine unsachgemäße Eintragung festgestellt, wird die neue Erlaubnis 2020 nicht ausgegeben.

Aus gegebenen Anlass wird die Fischereierlaubnis nur gegen Vorlage eines gültigen Fischereischeines und Rückgabe der Fischereierlaubnis 2019 ausgehändigt. Wir weisen noch einmal darauf hin, dass bei Rücklastschriften der Fischereierlaubnis nur noch gegen Barzahlung abgegeben wird und die entstandenen Kosten (10,00 Euro) dem Mitglied aufgerechnet werden.

Achtung: Gegen Rücksendung des Fischereierlaubnisscheines 2019 und Beilegung von Briefmarken im Wert von 1,55 Euro senden wir die neue Erlaubnis zu.

Bedingung: Es muss eine beidseitige Kopie des gültigen Fischereischeines beiliegen!

Fischereierlaubnis 2020
Es wird dringendst darauf hingewiesen, die Fischereierlaubnis vor Beginn des Fischens und der Eintragung des Datums gründlichst zu lesen! Die Rückseite der Fischereierlaubnis muss vom Erlaubnisscheininhaber unterschrieben sein, sonst ist diese nicht gültig!

Staatliche Fischereirechte in der Fischereierlaubnis 2020
Die Anpachtung der staatlichen Fischereirechte (D2 bis D5 der Erlaubnis) ist erst nach Ausschreibung durch den Landesfischereiverband im 2. Quartal 2020 möglich. Daher wurde die Gültigkeit der Erlaubnis für die staatlichen Gewässer auf den 31.12.2020 begrenzt und nicht wie gewohnt bis zum 06.01.2021 verlängert.

Forellensaison
Ist die Fangquote (2 Forellen) erreicht, so ist, um den Fang weiterer Forellen mit anderem Köder zu verhindern, das Gewässer zu verlassen. Auf Ziffer 2.5.3 der Erlaubnis wird hingewiesen

Sperrzeiten der Gewässer und Raubfischfangverbot
Auf die Sperrzeiten der Gewässer während des Jahres und auf das Raubfischfangverbot in der Zeit vom 15. Februar bis einschl. 15. April wird hingewiesen. Diese sind bei den einzelnen Gewässern in der Fischereierlaubnis aufgeführt. Bei Nichtbeachtung erfolgt der sofortige Entzug der Fischereierlaubnis.

Anfütterungsverbot und Reinhaltung des Angelplatzes
Auf das Anfütterungsverbot, sowie auf die Verpflichtung in einem Umkreis von 5 m des Angelplatzes Untrat aufzulesen und legal zu entsorgen wird hingewiesen. Eindeutig zuordbare Verstöße werden mit Entzug der Fischereierlaubnis sanktioniert (siehe Fischereierlaubnis)!

Zufahrtsberechtigung
Bei allen Zufahrten zu bzw. an andere Gewässer ist immer für Polizeikontrollen der Berechtigungsausweis für Fischereiausübende (orange) SICHTBAR im Fahrzeug zu hinterlegen. Die Mitglieds-Nr. (siehe Fischereierlaubnisschein) ist zwingend einzutragen, sonst ist dieser nicht gültig. Das Eintragen des Namens wurde aus datenschutzrechtlichen Gründen gestrichen.
Auf den Sonderausweis der Bundeswehr für das Betreten des Pionierübungsplatzes bei Wackerstein wird erinnert (Gewässer A2.1). Die Ausweise bzw. deren Verlängerung sind in der Kaserne in Münchsmünster unter Vorlage des Reisepasses/Personalausweises erhältlich bzw. werden dort verlängert.

Nachtangelverbot
Das Nachtangelverbot wird aufgrund der Änderung der Bezirksfischereiverordnung Oberbayern aufgehoben. Ein Mitgliederbeschluss über eine Beibehaltung des Nachtangelverbots liegt nicht vor.

Bootsangeln
Aus Gründen des Eigenschutzes sollte beim Bootsangeln eine Schwimmweste getragen werden.
Die Bootserlaubnis für die Staatsstrecke (D1 der Erlaubnis) wurde neu verfasst. Eingefügt wurde die Verpflichtung zur Einhaltung des 20 Meter Abstandes zu Inseln (vgl. Erlaubnis). Hinweise auf da Naturschutzgebiet und die Kennzeichnung des Bootes mit der Erlaubnisnummer. Sie tritt zum 01.01.2020 in Kraft, die bisherige Erlaubnis verliert zum 31.12.2019 ihre Gültigkeit.

Bootssteg Baggersee
Am Baggersee Ingolstadt wurde bei einer Begehung im Oktober festgestellt, dass neben unserem Bootssteg am Ufer zwei Boote liegen, die zum Teil schon mit Schilf oder mit dem Boden verwachsen sind. Sollten diese Boote Vereinsmitgliedern gehören, werden diese aufgefordert, sich umgehend bis zum 31.01.2020 in der Geschäftsstelle zu melden und ihre Wassergefährte ordnungsgemäß zu lagern. Bei diesen Mitgliedern wird die Neuvergabe von Bootsplätzen überprüft. Sollten sich die Eigentümer nicht melden bzw. nicht feststellen lassen, werden die Boote als Abfall behandelt und die Entsorgung in die Wege geleitet.

Fischerfest 2019
Unser Fischerfest fand in der Zeit vom 28. Juni bis einschl. 01. Juli 2019 statt.
Ein herzliches Dankeschön im Namen des Vereins Herrn Oberbürgermeister Dr. Christian Lösel, der die Schirmherrschaft übernahm und an Herrn Bürgermeister Josef Mißlbeck, der unseren Fischerkönigen zu ihrem Erfolg gratulierte. Ein herzliches „Vergelt´s Gott“ der Gärtnerei Zitzelsbeger für den kostenlos zur Verfügung gestellten Altarschmuck der Feldmesse.
Ohne den enormen Arbeitsgeist unserer „Fischerfestmannschaft“ wäre so eine Festivität nicht zu realisieren. Wir danken allen für die großartige Leistung an diesen Tagen. Unser Dank gilt auch den Mitgliedern, welche jährlich den Auf- und Abbau des Fischerfestes durchführen.

Königsfischen
Das Fischen um die Königswürde fand am Sonntag, den 30. Juni am Baggersee statt. Insgesamt haben 85 Fischer einschl. drei geladener Gastfischer, teilgenommen. 42 Teilnehmer erhielten ein Anerkennungsgeschenk.
Fischerkönig mit einem Karpfen von 5.960 gr. wurde Friedrich Hirmer
Jungfischerkönig wurde Maria Hrubesch mit einem Karpfen von 3.020 gr.

Fischerfest 2020 – 100 Jahre KFVI – Vorankündigung
Unser Fischerfest findet von Freitag, 03. Juli bis einschl. Montag 06. Juli 2020 am Baggersee Ingolstadt statt. Wir weisen bereits jetzt auf die kostenlose Bereitstellung (Versand mit Vereinsmitteilung 1/2020) von Gutscheinen auf 1 Liter Getränk und 1 Fisch (Beschluss der JVH vom 02.06.2019) und hoffen bereits jetzt auf einen zahlreichen Besuch unseres Fischerfestes 2020.

Vorbereitungskurs zur staatlichen Fischerprüfung
Der nächste Vorbereitungskurs zur staatlichen Fischerprüfung findet an den Wochenenden 08./09., 15./18. und 22.02.2020 im Sportcenter Zuchering statt. Nähere Informationen in der Geschäfsstelle oder
https://kfv-in.de/tips-to-have-an-enjoyable-fishing-trip-2/

Info – Arbeitsleistung
Die Arbeitsleistung ist vom arbeitspflichtigen Mitglied des KFVI persönlich zu erbringen. Vertreter sind nicht zulässig. Wenn der zweiten Aufforderung zur Arbeitsleistung nicht Folge geleistet wird, wird der neue Ersatzbetrag (130,00 Euro) abgebucht.

Info – Geschäftsstelle
Änderungen von Adressen oder Bankverbindungen bitte umgehend an die Geschäftsstelle melden. Die Post sendet unzustellbare Rundschreiben aufgrund einer Adressänderung, welche uns nicht bekannt ist, nicht mehr an den Absender (KFVI) zurück. Bei Umzug bitte auch an den Kreisfischereiverein denken und die neue Anschrift mitzuteilen.

Die Geschäftsstelle ist vom 20.12.2019 bis einschl. 03.01.2020
geschlossen
.

Zum Weihnachtsfest wünscht Ihnen und Ihren Angehörigen die Vorstandschaft besinnliche und frohe Tage, sowie für das neue Jahr 2020 Glück, Gesundheit und ein erfolgreiches ANGELJAHR

Franz Groß
1. Vorsitzende