Login
A- A A+
German Bulgarian English Hungarian Italian Polish Romanian Russian

Aktuelles

Fischerprüfung

  Fischerprüfung Prüfungsanmeldung / Prüfungsgebühr für die Fischerprüfung Kurstage: Freitag - Sonntag von 08.00 - 12.00 Uhr Unterricht, 12.00 Uhr - 13.00 Uhr Mittagspause13.00 - 17.00 Uhr Unterricht Kursbeginn: erster Schulungstag 12.01.2019Kursende:...

Fischerfest 2018

Fischerfest 2018

Liebe Vereinsmitglieder,Liebe Interessierte, unser Fischerfest findet in der Zeit vom 06. bis 09. Juli 2018 statt. Programm Fischerfest 2018 Auswertung Königsfischen 2018  

Koppelkartenverkauf

Der Koppelkartenverkauf beginnt am 05.12.2018 in der Geschäftsstelle. Der Preis dieser Karte liegt bei 130,00 Euro. Die Karten sind auch bei Waffen Schlemmer, Friedrichshofener Straße 1m, Ingolstadt erhältlich    

  • Fischerprüfung

  • Fischerfest 2018

    Fischerfest 2018

  • Koppelkartenverkauf

Kreisfischereiverein Ingolstadt e.V.

Mitterschütt 2

85049 Ingolstadt 

Tel: 0841 32971

Fax: 0841 33674

Nachricht  senden

 

Baggersee in Ingolstadt

Der Baggersee in Ingolstadt ist ein See, etwa 1,5 km südwestlich der Ingolstädter Altstadt. Mit einer Fläche von ungefähr 50 Hektar ist er, gefolgt vom Auwaldsee, der größte See in Ingolstadt. Der durch Kiesabbau entstandene See dient der Naherholung.

 

Unsere Geschäftsstelle ist vom 

8. August bis 5. September 2018 geschlossen.

Ab Freitag, 07.09. sind wir wieder zu gewohnten Öffnungszeiten da.

 

 

 

 

14.11.17 Mit dem Dreistachligen Stichling (Gasterosteus aculeatus) fällt die Wahl auf eine besondere Kleinfischart, die vor allem aufgrund ihres charakteristischen Aussehens und einzigartigen Brutverhaltens zu den bekanntesten heimischen Fischarten gehört. Der Dreistachlige Stichling ist eine von vielen Fischarten, die ein außergewöhnliches Laichverhalten zeigen. Auch jährliche Laichwanderungen gehören dazu.

Gewählt wurde er vom Deutschen Angelfischerverband e.V. (DAFV) gemeinsam mit dem Bundesamt für Naturschutz (BfN) und in Abstimmung mit dem Verband Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST). Mit der Wahl zum Fisch des Jahres wollen DAFV, BfN und VDST zeigen, dass auch Kleinfischarten wie der Dreistachlige Stichling besondere Aufmerksamkeit verdienen.

Sie wollen deutlich machen, dass sich hinter Fischarten wie dem Dreistachligen Stichling einzigartige Lebens- und Verhaltensweisen verbergen und damit den Blick für die vielen Besonderheiten unserer heimischen Fischfauna schärfen.

Mit einer durchschnittlichen Gesamtlänge von fünf bis acht Zentimetern gehört der Dreistachlige Stichling zu den kleinsten heimischen Süßwasserfischen. Seine Verbreitung reicht von den küstennahen Gewässern bis in den alpinen Raum. Es wird zwischen einer stationären Süßwasserform und einer wandernden Form unterschieden, die jährlich aus ihren marinen küstennahen Lebensräumen zum Laichen in die Unterläufe der Flüsse zieht. Im Salzwasser halten sich Dreistachlige Stichlinge insbesondere im Schutz ufernaher Unterwasserpflanzen auf. In den Binnengewässern werden pflanzenreiche Flachwasserzonen in Seen bzw. langsam fließende sommerwarme Fließgewässer bevorzugt.

Der als Schwarmfisch lebende Stichling verändert sein Verhalten zur Laichzeit grundlegend. Die Männchen suchen dann im ufernahen Flachwasser Brutreviere und verteidigen sie vehement gegenüber Artgenossen. Auch das Erscheinungsbild ändert sich. Die Brust färbt sich rot, der Rücken blaugrün und die Augen funkeln silberblau. Mit diesem „Hochzeitskleid“ signalisieren sie den Weibchen ihre Fruchtbarkeit. Innerhalb kurzer Zeit baut das Männchen aus Pflanzen- und Algenmaterial ein Nest auf dem Gewässerboden. Nähert sich nach vollendetem Nestbau ein laichbereites Weibchen, lockt das Männchen es mit ruckartigen Bewegungen, dem so genannten „Zick-Zack-Tanz“ ins Nest, wo es zur Eiablage kommt.
Nachdem das Weibchen das Nest verlassen hat, schwimmt das Männchen ins Nest und befruchtet die Eier. Das Weibchen verlässt das Revier und das Männchen übernimmt die Brutpflege. Mehrere Wochen beschützt das Männchen die Jungfische, bis mit zunehmender Größe der Jungfische der Pflegetrieb des Männchens langsam erlischt, und es seine auffälligen Körperfärbungen wieder verliert. Das auffällige Balzverhalten des Stichlingmännchens mit den nachfolgenden Instinktbewegungen von Männchen und Weibchen haben den Stichling zu einem einzigartigen Untersuchungsobjekt für die Verhaltensbiologie gemacht.

Gemeinsame Pressemitteilung des Deutschen Angelfischerverbandes e.V. (DAFV), des Verbandes Deutscher Sporttaucher e.V. (VDST) und des Bundesamtes für Naturschutz (BfN):

Der Koppelkartenverkauf beginnt am 05.12.2018 in der Geschäftsstelle.

Der Preis dieser Karte liegt bei 130,00 Euro.

Die Karten sind auch bei Waffen Schlemmer, Friedrichshofener Straße 1m, Ingolstadt erhältlich

 

 

img 1916 1024x683

 

Hier haben Sie einen Einblick in unser Vereinsleben.

A 1.2 Wellenbach bzw. Kleine Donau
A 1.6 Brandlarm
A 1.7 Überlaufgraben der Ilm bei der "Neumühle"
A 1.3 Paar
A 1.5 Mailinger Bach
 
Gewässerkarte in der Geschäftsstelle erhältlich

Seite 1 von 2

Jugendarbeit

Seit April 2017 wurde ein neues Jugendteam gewählt. Als Jugendleiter fungiert nun Herr Jürgen Kuffer.Bei Fragen ist er unter Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 

 

Jetzt Mitglied werden

1. Bitte das Anmeldeformular ausfüllen, ausdrucken und unterschreiben.  

 

Weiterhin benötigen wir:

- aktuelles Lichtbild
- Fischerprüfungszeugnis
- Bankverbindung
- gültigen Fischereischein

Petri Heil 

Kreisfischereiverein Ingolstadt e.V.
Mitterschütt 2
85049 Ingolstadt

Kontakt

Rufen Sie einfach an unter: +49 841 32971

Mittwoch
von 09.00 bis 12.00 Uhr

Freitag
von 15.00 bis 18.00 Uhr

oder nutzen Sie unser Kontaktformular.

 

Über uns

Im Laufe der letzten Jahre konnten wir immer mehr Mitglieder und Freunde bei Kreisfischereiverein Ingolstadt e.V. begrüßen und freuen uns noch heute über regen Zuwachs und steigende Mitgliederzahlen.

Wir sind eine fröhliche Gemeinschaft, die Ihre Aufgaben mit dem nötigen Ernst durchführt und dennoch viel Spaß dabei hat. Tradition und Moderne stehen bei uns im Einklang - wir freuen uns über Interesse aus jeder Generation.

Ob Jung, ob Alt, ob Klein ob Groß - lernen Sie uns kennen, knüpfen Sie Bekanntschaften und füllen Sie Ihre Freizeit mit Freude.

 

Beiträge

 Aktive Erhöhung der Fischereierlaubnis und der Aufnahmegebühr für Neumitglieder:

Aufnahmegebühr: 455,00 € zu zahlen in 5 Raten á 91,00 € Jahresbeitrag

 Fischereierlaubnis 203,00 €

weiterlesen

 

downloads

Formulare und Gesetzestexte .

weiterlesen

Impressum&Datenschutz

Kreisfischereiverein Ingolstadt e.V. Franz Groß Mitterschütt 2 85049 Ingolstadt weiterlesen

Go to top